Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie das grösste Spiezer Gebäude verschwand

15. Juni 2013: So prägte das Bettenhochhaus des Krankenheimes Spiez, heute Solina, während mehr als vier Jahrzehnten das Spiezer Ortsbild.   Auf dieser Aufnahme hatte der Bau am Abbruchfest seinen letzten grossen Auftritt.
6. August: Der Anfang vom Ende fürs Hochhaus –  der Start des Abburchs.
9. September: Kunst am Abbruchobjekt – Armierungseisen ragt gen Himmel.
1 / 11

Die Nähe als Gefahr

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin