Wegen Küssens verurteilt

In der aktuellen Diskussion zur Pädophileninitiative greift Berner FDP-Nationalrätin Christa Markwalder den Fall eines 20-jährigen Profifussballers auf. Die Sexaffäre des FC Thuns hatte damals international für Schlagzeilen gesorgt.

Mischa Aebi@sonntagszeitung

Insgesamt 12 junge Männer aus dem Umfeld des Clubs wurden wegen sexueller Handlungen mit einer 15-Jährigen verurteilt. Einige waren aktive Spieler des Vereins, andere spielten zum Zeitpunkt des Auffliegens der Affäre bereits nicht mehr beim FC Thun. Weitere Verurteilte hatten andere Funktionen beim Verein.

Die sexuellen Handlungen erfolgten zwar jeweils im Einvernehmen mit dem Opfer. Doch bei einigen Männern betrug der Altersunterschied zur 15 -Jährigen 7 Jahre, die Vergehen waren schwer, das Verschulden deshalb hoch. Ausgesprochen wurden meist Geldstrafen und Bussen.

Grenzfall 1: Küssen

Zwei der Urteile waren aber Grenzfälle. Ein zur Tatzeit 20-jähriger Mann wurde wegen Zungenküssen mit der 15-Jährigen verurteilt. «Das Verschulden ist als leicht zu taxieren», hielt die Richterin damals fest und gab dem Täter bloss eine bedingte Geldstrafe von 7 Tagsätzen. Doch gemäss der Initiative hätte die Verurteilung des Spielers automatisch ein lebenslängliches Tätigkeitsverbot als Lehrer oder Trainer einer Jugendmannschaft nach sich gezogen.

Grenzfall 2: Zwei Tage zu alt

Bei einem zweiten Spieler war das Delikt aus einem anderen Grund ein Grenzfall: Er war nur 3 Jahre und zwei Tage älter als die 15-Jährige, mit welcher er einvernehmlichen Sex hatte. Wäre er 2 Tage jünger oder die Frau 2 Tage älter gewesen, wäre das Verhalten des Sportlers legal gewesen. Dies, weil Missbrauch nur strafbar ist, wenn der Altersunterschied zwischen den Beteiligten mehr als 3 Jahre beträgt. Auch dieser Spieler dürfte gemäss Initiative nie mehr mit Jugendlichen arbeiten.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...