Zum Hauptinhalt springen

Wahlen: Vreni Blesi tritt wieder an

Die SVP Thierachern hat der Bevölkerung am Samstagnachmittag in der Landi ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen vom 9. November vorgestellt. Gemeindepräsidentin Blesi tritt wieder an.

Im Eingangsbereich der neuen Landi von Thierachern haben am Samstag während zwei Stunden die Kandidatinnen und Kandidaten der SVP Thierachern mit dem Gratisausschank von frischem Süssmost und Zwirbelen auf die Gemeindewahlen vom 9.November aufmerksam gemacht und sich dem breiten Publikum vorgestellt. Für die Legislaturperiode 2009–2012 konnten für sämtliche Gremien (Gemeinderat, Baukommission, Primarschulkommission und Sozialkommission) «fähige, kompetente und einsatzfreudige Kandidatinnen und Kandidaten gefunden werden», heisst es in der Medienmitteilung.

Rosette Stettler hört auf

Im Gemeinderat kandidieren ausser Rosette Stettler alle bisherigen Mitglieder für eine weitere Amtsdauer (Vreni Blesi, Beat Stierli und Fritz Zimmermann). Für die SVP gilt es, den vierten Sitz mit einem neuen Kandidaten zu halten und das Ratspräsidium weiterhin mit Vreni Blesi zu besetzen, wofür sie aber zuerst in den Gemeinderat gewählt werden muss.

Wie die SVP Thierachern weiter mitteilt, wird sie sich nicht wie andere Sektionen spalten. «Eine Aufspaltung in verschiedene Politflügel löst die Probleme nicht und bringt nur Verlierer», schreibt die Partei. Die Ortspartei sei nach wie vor für verschiedene Meinungen offen. Deren Mitglieder wollten auch künftig mit Anstand und Respekt miteinander umgehen. Es gebe nicht nur schwarze oder weisse Lösungen, sondern auch graue. «Die SVP Thierachern wird sich als Ortspartei wie bis anhin mit Sachpolitik befassen, welche in erster Linie unser Dorf und deren Einwohner betrifft. Das Polarisieren hat in unserer Dorfpolitik keinen Platz.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch