Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Von Bern auf die Kleine Scheidegg in weniger als zwei Stunden

25-Millionen-Parking im Grund: Diese Visualisierung zeigt, wie das Parkhaus mit seinen 1090 Plätzen im geplanten Terminal in Grindelwald-Grund einst aussehen könnte.
Gemeindepräsident Emanuel Schläppi, Urs Kessler, CEO Jungfraubahnen und Daniel Zihlmann, Geschäftsführer GGM orientierten über die Zonenplanänderungen, die es für die V-Bahnen ab Grund braucht.
Das Rollmaterial der Wengernalpbahn soll erneuert werden.
1 / 18

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin