Zum Hauptinhalt springen

Ursula Haller: «Das Alter ist kein Kriterium»

Gemeinderätin Ursula Haller (BDP) tritt für eine vierte Amtszeit an und will Stadtpräsidentin werden. Sie meint, dass ihr Alter von 62 Jahren kein entscheidendes Kriterium und im Gemeinderat eine gewisse Kontinuität nötig sei.

Ursula Haller.
Ursula Haller.
Patric Spahni

Sie kandidieren mit 62 Jahren für eine vierte Amtszeit als Gemeinderätin und wollen zudem Stadtpräsidentin werden. Viele denken in diesem Alter an die Pensionierung. Für Sie kein Thema? Ursula Haller: Hillary Clinton wurde mit 61 Jahren noch Aussenministerin der USA und Dilma Rousseff mit 62 soeben Präsidentin von Brasilien. Ich wehre mich ganz entschieden dagegen, dass das Alter ein entscheidendes Kriterium für eine Wahl ist. Erfahrung und Lebensweisheit sind genauso wichtig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.