Zum Hauptinhalt springen

Und plötzlich kam das Gletscherwasser

Auf dem Plaine-Morte-Gletscher lief im August 2014 der zwei Millionen Kubikmeter Wasser fassende Favergesee aus.
Innert weniger Stunden entleerte sich der See um fasst die Hälfte. Zu Spitzenzeiten flossen über 30 Kubikmeter Wasser pro Sekunde durch die Simme.
Voller Favergesee: Bild der Überwachungskamera vom Mittwoch. Im Hintergrund ist der Plaine-Morte-Gletscher zu sehen.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.