Zum Hauptinhalt springen

Suppentag könnte der letzte nach über 30 Jahren sein

Seit über 30 Jahren wird in Thun Suppe für einen guten Zweck ausgeschenkt. Das nächste Mal am kommenden Freitag. Wegen der verschärften Bewilligungspraxis des Kantons steht der Anlass vor einer ungewissen Zukunft.

Am nächsten Freitag wird auf dem ganzen Thuner Gemeindegebiet Suppe für einen guten Zweck ausgeschenkt. Unter Umständen bedeutet dies gleichzeitig das Ende des über 30-jährigen ökumenischen Suppentages.
Am nächsten Freitag wird auf dem ganzen Thuner Gemeindegebiet Suppe für einen guten Zweck ausgeschenkt. Unter Umständen bedeutet dies gleichzeitig das Ende des über 30-jährigen ökumenischen Suppentages.
Marcel Bieri

Rund 15'000 bis 20'000 Franken kommen jedes Jahr beim Suppentag der Kirchen in Thun Akit an Spendengeldern zusammen. Geld, das jeweils in ein Projekt fliesst, welches die beteiligten Kirchen gut kennen und wo sichergestellt ist, dass das Projekt ganz oder grösstenteils durch die Spenden aus Thun realisiert werden kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.