Zum Hauptinhalt springen

Steingletscher schmolz um 155 Meter

93 von 97 beobachteten Gletschern haben sich auch in der Messperiode 2010/2011 zum Teil massiv zurückgezogen. Im Oberland erzielte der Steingletscher mit einem Rückgang von 155 Metern einen Rekord. Aber auch der Gauli befindet sich mit einem Minus von 135 Meter weiter auf dem «schnellen» Rückzug.

Der Aletschgletscher beim Märjelensee: In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts sollauch hier das Eis weggeschmolzen sein und von einem grossen Gletschersee abgelöst werden.
Der Aletschgletscher beim Märjelensee: In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts sollauch hier das Eis weggeschmolzen sein und von einem grossen Gletschersee abgelöst werden.
Bruno Petroni
468 Treppenstufen zur SAC-Konkordiahütte: Der bereits sehr lange Zustieg zur Hütte muss im Schnitt jedes Jahr umetwa 2 Meter verlängert werden. Irgendwann wird sich hier die Frage stellen, ob sich der Aufwand noch lohnt
468 Treppenstufen zur SAC-Konkordiahütte: Der bereits sehr lange Zustieg zur Hütte muss im Schnitt jedes Jahr umetwa 2 Meter verlängert werden. Irgendwann wird sich hier die Frage stellen, ob sich der Aufwand noch lohnt
Bruno Petroni
Der Roseggletscher im Bündernland zog sich innert eines Jahres um 1305 Meter zurück.
Der Roseggletscher im Bündernland zog sich innert eines Jahres um 1305 Meter zurück.
Wikipedia/Günter Seggebäing
1 / 11

Nationalen Rückzugsrekord erzielte in der jüngsten Messperiode der Roseggletscher: Innert 1 Jahr verlor er 1305 Meter an Länge. Damit hat sich der Bündner Gletscher seit Messbeginn (1855) von 6711 um 2567 Meter zurückgezogen. Das geht aus den neusten Daten der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (Scnat) hervor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.