Zum Hauptinhalt springen

Stadtmensch Ursula Beyeler eröffnet Gurnigelbad wieder

Ab Anfang Mai ist der Berggasthof Gurnigelbad wieder geöffnet. Neue Pächterin ist Ursula Beyeler – die erfahrene Gastronomin freut sich auf ihr neues grosses Abenteuer.

Ursula Beyeler vor dem Gurnigelbad: Ab Mai heisst die neue Pächterin hier wieder gäste willkommen.
Ursula Beyeler vor dem Gurnigelbad: Ab Mai heisst die neue Pächterin hier wieder gäste willkommen.
Urs Baumann

Über den Parkplatz beim Gurnigelbad kommt eine Frau daher. Sie erkundigt sich, ob das Restaurant wieder aufgehe. Ursula Beyeler nickt: «Ab Anfang Mai ist wieder offen.» «Das freut mich», sagt die Frau, steigt in ihr Auto und fährt talwärts.

Solche Begegnungen habe sie in letzter Zeit häufiger, sagt Ursula Beyeler. Anfang Februar hat sie die Pacht des Berggasthofs Gurnigelbad übernommen, seit ein paar Wochen wohnt sie in der Wohnung im Dach des ehrwürdigen Hauses. Die Passanten bemerkten, dass sich etwas tue, auch habe sie bereits Reservationen erhalten für den Mai.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.