Zum Hauptinhalt springen

Stadtlauf: Läufer erhalten neue Perspektiven

Statt beim Grabengut beenden die Teilnehmer des Thuner Stadtlaufs ihr Rennen neu beim Rathausplatz. Wer bei der 21. Ausgabe des Lauf-Events starten will, kann sich bis Mittwoch um Mitternacht anmelden.

Die neuen Routen am 21.Thuner Stadtlauf.
Die neuen Routen am 21.Thuner Stadtlauf.

Immer am vierten Sonntag im August gehört die Thuner Innenstadt den Läuferinnen und Läufern – so auch am nächsten Sonntag. Im Hinblick auf die 21. Ausgabe des Thuner Stadtlaufs hat sich dennoch einiges geändert.

Augenfälligster Unterschied für Teilnehmer und Besucher ist die neue Streckenführung: Gestartet wird nicht mehr vor der Eishalle Grabengut, sondern im Bälliz respektive in der Gerberngasse. Wer den kleinen Stadtlauf absolviert, erklimmt via Freienhof- und Untere Hauptgasse vorerst den Schlossberg, bevor es via Hofstettenstrasse nach Hünibach weitergeht – und auf dem Aarequai zurück auf den Rathausplatz. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Hauptlaufs machen zunächst noch eine grössere Schlaufe im Seefeldquartier.

Stadtjubiläum prägt Strecken

Der neue Vorstand des Vereins Thuner Stadtlauf hat auch die Zahl der Laufkategorien und die Streckenlängen angepasst (10,75 km, 5,75 km, 1500 m, 750 m). Letztere stehen ganz im Zeichen des 750-Jahr-Jubiläums der Thuner Stadtrechte. «Ob dies so bleiben wird, werden wir nach dem Lauf entscheiden», sagt OK-Präsidentin Susanna Ernst. Los geht es am Sonntag um 10 Uhr mit dem Lauf über 5,75 km. Um 10.30 Uhr folgt jener über 10,75 km, die Kategorien für Kinder und Jugendliche sind ab 13.30 Uhr angesetzt. Sämtliche Wettbewerbe enden mit dem Zieleinlauf beim Rathausplatz.

Während der Laufzeiten werden die betroffenen Wege und Strassen für den Durchgangsverkehr kurzzeitig gesperrt. Der öffentliche Verkehr fährt zwar nach normalem Fahrplan, insbesondere Zugreisenden wird aber empfohlen, genügend Zeit einzuplanen.

An diversen Standorten entlang der Laufstrecken sowie beim Ziel sorgen Musiker für die richtige Stimmung am Lauf-Event. So tritt am Aarequai beim Restaurant Dampfschiff eine Brassband auf; beim Lauitor ist eine Steelband zu sehen. Zudem spielt beim Chutziturm eine Gruppe Treichler, und in der Freienhofgasse sowie auf dem Schlossberg heizt eine Guggenmusik den Besuchern und Teilnehmern ein.

Bisher haben sich rund 2000 Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche für die Stadtlauf-Ausgabe 2014 angemeldet. Interessierte können sich im Internet (vgl. Hinweis am Textende) bis heute um Mitternacht anmelden. Nachmeldungen sind möglich am Samstag von 14 bis 17 Uhr im Thuner Rathaus, für die Kategorien U-5 und U-6 zusätzlich am Sonntag von 10 bis 12 Uhr.

Anmeldungen online unter www.thunerstadtlauf.ch oder www.datasport.com.

TT/gbs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch