Zum Hauptinhalt springen

«Sind sie nicht ein schönes junges Paar?»

Das Landschaftstheater Ballenberg stellte seine Sommerproduktion «Ueli der Knecht» vor. Vereinspräsidentin Elisabeth Zölch Bührer freute sich über das schöne junge Paar, das die Hauptrollen spielt.

Sie sollen als Ueli und Vreneli die Herzen erobern: Berufsschauspieler Bernhard Schneider und Aline Beetschen.
Sie sollen als Ueli und Vreneli die Herzen erobern: Berufsschauspieler Bernhard Schneider und Aline Beetschen.
Anne-Marie Günter

Auf dem im Vergilbt-Look gestalteten Plakat, das die diesjährige Ballenberg-Theaterproduktion ankündigt, hält Ueli der Knecht mit gesenktem Kopf eine Mistgabel. Im November 2014 war man noch davon ausgegangen, dass 2015 kein Schauspielprofi mitspielen würde. An der Medienorientierung des Vereins Landschaftstheater Ballenberg wurde jetzt Bernhard Schneider vorgestellt. Der Thuner steht vor dem Abschluss als Master «Scenic Arts Practise» an der Hochschule der Künste in Bern und hat bereits an mehreren Film- und Theaterproduktionen, auch am Stadttheater Bern, mitgespielt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.