Zum Hauptinhalt springen

Schulstandort und Weg genehmigt

Die Stimmberechtigten haben sich beim Variantenentscheid Schulstandort Allmiried klar für das Projekt Augit ausgesprochen. Für den Neubau des Strässchens «Feldweg» wurden 1,1 Millionen Franken bewilligt.

Das Strässchen «Feldweg» von Oey nach Hübeli weist diverse solche Stellen auf: Links ein Abbruch, rechts das «angefressene» Kulturland.
Das Strässchen «Feldweg» von Oey nach Hübeli weist diverse solche Stellen auf: Links ein Abbruch, rechts das «angefressene» Kulturland.

Der Entscheid, die Schule Diemtigtal auf die zwei Standorte Oey und Allmiried zu beschränken, war bereits am 27.November gefallen (wir haben berichtet). An der Gemeindeversammlung ging es jetzt noch um den Variantenentscheid in der Talmitte: Umbau der Sporthalle zu einem Schulhaus oder Erstellen eines Neubaus auf der benachbarten, zum Verkauf stehenden Liegenschaft Augit. Mit 129 Ja zu 9 Nein entschieden sich die anwesenden Stimmberechtigten (von 1626) klar für den vom Gemeinderat beantragten Standort Augit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.