Zum Hauptinhalt springen

Schüler aus der Region Oberlangenegg räumten bei «1 gegen 100» ab

28 Schülerinnen und Schüler aus Oberlangenegg und aus dem Eriz haben am Samstagabend in der grossen SRF-Show «1 gegen 100» gleich 30'000 Franken abgeräumt. Am Schluss war nebst Wissen auch etwas Glück dabei.

24 Schüler aus Oberlangenegg und 4, die aus dem Eriz als Verstärkung angereist waren, haben bei der SRF-Sendung «1 gegen 100» 30'000 Franken gewonnen.
24 Schüler aus Oberlangenegg und 4, die aus dem Eriz als Verstärkung angereist waren, haben bei der SRF-Sendung «1 gegen 100» 30'000 Franken gewonnen.
zvg/Miriam Künzli, SRF
In der Quizsendung mussten sie am Samstagabend gegen Schulen aus Scharans aus dem Kanton Graubünden, Zeihen im Aargau und Männedorf im Kanton Zürich antreten.
In der Quizsendung mussten sie am Samstagabend gegen Schulen aus Scharans aus dem Kanton Graubünden, Zeihen im Aargau und Männedorf im Kanton Zürich antreten.
zvg/Miriam Künzli, SRF
Unterstützt wurden sie von der bekannten Jodlerin Melanie Oesch. Sie hatte einst auch in Oberlangenegg die Schulbank gedrückt
Unterstützt wurden sie von der bekannten Jodlerin Melanie Oesch. Sie hatte einst auch in Oberlangenegg die Schulbank gedrückt
zvg
1 / 4

«Es waren alle Schüler sehr bei der Sache, am Schluss war aber auch einfach Glück dabei.» Lisa Kunz, Lehrerin der 4. bis 6. Klasse in Oberlangenegg, spricht die grosse SRF-Quizshow «1 gegen 100» vom Samstagabend mit Moderatorin Susanne Kunz an. 30'000 Franken haben 24 Schüler aus Oberlangenegg und 4, die aus dem Eriz als Verstärkung angereist waren, abgeräumt und sich gegen die Schulen von Scharans aus dem Kanton Graubünden, Zeihen im Aargau und Männedorf im Kanton Zürich durchgesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.