Zum Hauptinhalt springen

SAC-Expedition erreicht ihren Gipfel

Die mehrtägige Jubiläumsexpedition der SAC Oberaargau ins Berner Oberland hat ihr Ziel erreicht: den Gipfel des Rosenhorns. Der Aufstieg, aber besonders auch der Abstieg erwiesen sich als mühsam.

Sie haben gestern den Höhepunkt ihrer Reise erreicht: Die Gipfelstürmer des SAC Oberaargau, angeführt von Tourenchef Jürg Guggisberg (rechts).
Sie haben gestern den Höhepunkt ihrer Reise erreicht: Die Gipfelstürmer des SAC Oberaargau, angeführt von Tourenchef Jürg Guggisberg (rechts).
André Beyeler

Es ist geschafft: Die Jubiläumsexpedition des SAC Oberaargau hat am Sonntagvormittag den Gipfel des Rosenhorns auf 3689 Metern Höhe erklommen.

Die Vorbereitungen für den Gipfelsturm hatten bereits am Samstag mit der Etappe von Meiringen zur Rosenlaui und dem Aufstieg zur sektions-eigenen Dossenhütte begonnen. Hier angekommen, war der Gipfel nun in scheinbar greifbarer Nähe. Die SAC-Mitglieder tauschten ihre Wander- gegen eine Bergsteigerausrüstung ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.