Zum Hauptinhalt springen

Popcorn, Wolkenkratzer und Chinesen

Viele Menschen säumten am Sonntag die Strassen von Uetendorf und bewunderten die bunt verkleideten Schulkinder am Schulfestumzug.

Die als Popcorntüten verkleideten Schülerinnen und Schüler  beim Umzug in Uetendorf.
Die als Popcorntüten verkleideten Schülerinnen und Schüler beim Umzug in Uetendorf.
Damaris Oesch
Die Wolkenkratzer von Uetendorf.
Die Wolkenkratzer von Uetendorf.
Damaris Oesch
Das Thema China hat diese Klasse gut umgesetzt.
Das Thema China hat diese Klasse gut umgesetzt.
Damaris Oesch
1 / 3

Manch einer wunderte sich vielleicht, warum die Hauptstrasse von Thun nach Uetendorf am Sonntagnachmittag gesperrt war. Der Grund dafür war ein einfacher: das Uetendorfer Schulfest. Dieses findet traditionell immer am letzten Sonntag im April statt, und die Attraktion ist ganz klar der Umzug der Schulkinder und der Vereinsmitglieder durchs Dorf. So konnte man für circa eine Stunde anstatt Autos bunt verkleidete Schülerinnen und Schüler auf der Allmendstrasse beobachten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.