Zum Hauptinhalt springen

Polizei findet Vermissten tot im See

Die Polizei hat den seit dem 19. Januar als vermisst gemeldeten Mann gefunden. Er lag 30 Meter tief im See vor Hilterfingen.

Die Vermisstenanzeige beim Eingang zur Scherzligschleuse in Thun, gesehen am 22. Januar 2014. Nun herrscht traurige Gewissheit. Der Mann ist tot.
Die Vermisstenanzeige beim Eingang zur Scherzligschleuse in Thun, gesehen am 22. Januar 2014. Nun herrscht traurige Gewissheit. Der Mann ist tot.
Gabriel Berger
Seit dem 19. Januar wurde der junge Mann aus Hilterfingen vermisst.
Seit dem 19. Januar wurde der junge Mann aus Hilterfingen vermisst.
Gabriel Berger
1 / 2

Am 16. Januar wurde ein Mann aus Hilterfingen zuletzt gesehen, am 19. Januar bei der Polizei als vermisst gemeldet. Das Kanu, welches der junge Mann oft als Transportmittel benutzte, konnte ein paar Tage später gefunden werden, dagegen fehlte von ihm jede Spur. Angehörige und Freunde suchten mittels Facebook und Anschlägen in der Stadt nach dem jüngeren Mann. Die umfangreichen Ermittlungen und die Hinweise führten nun zu einem Ergebnis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.