Zum Hauptinhalt springen

Otto’s kommt ins BEO-Center

Vom kleinen Altbau gehts ins spektakuläre Dienstleistungszentrum: Detailhändler Otto’s verlässt nach über 14 Jahren Wimmis und zieht ins neue BEO-Center an der A8 in Spiez. Es gibt drei zusätzliche Arbeitsplätze. Was aber passiert in Wimmis?

Die Baustelle fürs neue BEO-Center in Spiez. Nun ist mit dem Detailhandelsunternehmen Otto’s ein zweiter künftiger Mieter fürs futuristisch anmutende Dienstleistungszentrum bekannt.
Die Baustelle fürs neue BEO-Center in Spiez. Nun ist mit dem Detailhandelsunternehmen Otto’s ein zweiter künftiger Mieter fürs futuristisch anmutende Dienstleistungszentrum bekannt.
Markus Hubacher

«Helfen Sie mit, am zukünftigen Wachstum von Otto’s zu arbeiten!» So steht es über Stelleninseraten geschrieben, mit denen das Detailhandelsunternehmen aus Sursee Personal sucht. Konkret tut es die 1978 vom späteren FDP-Nationalrat Otto Ineichen gegründete Firma für eine neue Filiale in Spiez. Es wäre nach Uetendorf, Interlaken und Wimmis der vierte Laden in der Region. Der Konjunktiv verrät: Dem wird nicht so sein. Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich die Otto’s AG schon längere Zeit nach einem Ersatzstandort für die kleine Wimmiser Filiale umsieht. Diese wird seit Anfang 1996 geführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.