Zum Hauptinhalt springen

Nachtbuben fällen Weihnachtsbaum im Dorf

Am Wochenende haben Vandalen in Brienz gewütet und im Dorf einen sechs Meter hohen, beleuchteten Weihnachtsbaum gefällt. Die Gemeinde erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Der Weihnachtsbaum wird nun neu montiert und die kaputte Beleuchtung ersetzt, wie der Brienzer Gemeinderat am Montag mitteilte.

Die Nachtbuben machten sich nicht nur am Weihnachtsbaum im Glyssibachkreisel zu schaffen, sondern entfernten auch noch verschiedene Schachtabdeckungen und zerstörten Blumenschuck bei mehreren Geschäften.

In seiner Mitteilung hält der Gemeinderat ausdrücklich fest, sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung seien erwünscht. Allein der Schaden am Weihnachtsbaum beträgt rund 2500 Franken, wie die Berner Kantonspolizei am Montag ihrerseits mitteilte.

SDA/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch