Zum Hauptinhalt springen

Nacht der Geisterjagd

Mit Schall und Rauch, Trommelmarsch und vielen Fratzen ging in der vergangenen Nacht im Oberhasli der Ubersitz über die Bühne – respektive über die Strassen.

Das Huttliwiibli läuft dem Trychelzug der Meiringer am Ubersitz voraus. In seinem Korb trägt es eine schwere Last: Seinen Mann.
Das Huttliwiibli läuft dem Trychelzug der Meiringer am Ubersitz voraus. In seinem Korb trägt es eine schwere Last: Seinen Mann.
Susanna Michel

Das Oberhasli kann auf ein gutes 2011 hoffen. In diesem Jahr war die Trychelwoche so lang wie nur möglich. Die beginnt immer am 25.Dezember um Mitternacht und geht am letzen Werktag des Jahres zu Ende. Sechs Nächte lang konnten die Trychler mit Glocken und Trommeln dafür sorgen, dass die bösen Geister im alten Jahr bleiben. Und in der letzten Nacht, dem Ubersitz, legen die Oberhasler jeweils noch gleich mehrere Gänge zu. So war es auch in der vergangenen Nacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.