Zum Hauptinhalt springen

Nach Rassismus-Vorwurf: Holländischer Sinterklaas in Interlaken

Trotz der UNO-Kritik: Am Donnerstag wird der holländische Sinterklaas zusammen mit seinen schwarzen Helferinnen in Interlaken wieder viele Kinder – und wohl auch Erwachsene – erfreuen.

Der Interlakner Sinterklaas mit einem «zwarte Pieten».
Der Interlakner Sinterklaas mit einem «zwarte Pieten».
Mirjam Mettler

Der Sinterklaas, die holländische Version des Samichlaus, ist seit neunzehn Jahren auch in Interlaken heimisch. Wie jedes Jahr kommt er am morgigen 5.Dezember um 16.23 Uhr mit dem Zug am Bahnhof-West an – traditionsgemäss in Begleitung von drei «zwarte Pieten». Und eben diese schwarzen Helfer sind nun in die Kritik der Vereinten Nationen UNO geraten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.