Zum Hauptinhalt springen

Nach der Feuertaufe beginnt die Feinjustierung

Das grosse Eröffnungsfest gehört bereits der Vergangenheit an. Die Reaktionen sind mehrheitlich positiv. Jetzt geht es an die Feinjustierung.

Arena Thun by night: Das Fussballstadion wird bei Heimspielen des FC Thun jeweils rot beleuchtet. Finden andere Anlässe statt, wird es in Weiss gehalten.
Arena Thun by night: Das Fussballstadion wird bei Heimspielen des FC Thun jeweils rot beleuchtet. Finden andere Anlässe statt, wird es in Weiss gehalten.
Patric Spahni

«Ich bin begeistert, wie unser Team die Eröffnung gemeistert hat.» Stadion-Chef Alain Kappeler kam auch einen Tag nach der grossen Sause nicht aus dem Schwärmen hinaus. Noch am Freitagabend hätten sie eine Krisensitzung abgehalten, um Unklarheiten aus der Welt zu schaffen. «Wir sind buchstäblich auf den letzten Zacken fertig geworden.» Obwohl keine Zeit für einen Trockendurchlauf blieb, sei es zu keiner Panne gekommen. Optimierungen seien immer möglich. «Für mich ist aber entscheidend, dass die groben Geschichten funktioniert haben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.