Zum Hauptinhalt springen

Mit Karte und Kompass im Ort

Der 40. Orientierungslauf der OL-Gruppe Hondrich war eine Art Stadtlauf: Die 424 Läuferinnen und Läufer waren diesmal nicht im Wald, sondern auf verschiedenen Routen in Spiez unterwegs.

Beim Aufstieg durch den Rebberg zum Start waren die Karten der 39 bisherigen Hondrich-Läufen zu sehen. Der 40. OL fand im Dorf statt.
Beim Aufstieg durch den Rebberg zum Start waren die Karten der 39 bisherigen Hondrich-Läufen zu sehen. Der 40. OL fand im Dorf statt.

Für ihren 40. Orientierungslauf hat sich die OL-Gruppe Hondrich etwas Besonderes ausgedacht: Sie liess eine OL-Karte von Spiez zwischen Hauptstrasse, Rebberg und Bucht erarbeiten. Mit Höhenkurven, unpassierbaren Felswänden, Senken, Dickichten und, weil es sich um bewohntes Gebiet handelt, mit relativ viel Privatgrund, den es zu umlaufen galt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.