Zum Hauptinhalt springen

Mit guter Kondition an den Inferno-Start

Er startet in der Kategorie Couple beim Inferno-Triathlon von Mürren aufs Schilthorn: der Heimberger Roger Rieder.

Roger Rieder aus Heimberg in Action: Während des Trainings stellt er sich allein dem Fotografen, da die Wettbewerbspartnerin in China weilt.
Roger Rieder aus Heimberg in Action: Während des Trainings stellt er sich allein dem Fotografen, da die Wettbewerbspartnerin in China weilt.
Walter Pfäffli

Spontaneität und Kondition zeichnen sie aus: Roger Rieder (36) und Nadine Tschabold (29) starten am Inferno-Triathlon, der am Wochenende stattfindet, als Paar. Wissen tun die zwei dies allerdings erst seit einigen Tagen. Das ist auch der Grund, warum Nadine Tschabold aus Thun nicht beim spontanen Treffen mit der Journalistin dieser Zeitung dabei war – und nicht mit auf dem Foto ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.