Zum Hauptinhalt springen

Mehr Übernachtungen in Thun – dank Interlaken?

Seit zehn Monaten wird die Region Thun-Thunersee von Interlaken vermarktet. Die Touristiker sprechen von messbaren Erfolgen.

Marco Zysset
TOI-Direktor Stefan Otz (l.) und Thunersee-Product-Manager Michael Roschi im Welcome-Center am Bahnhof Thun.
TOI-Direktor Stefan Otz (l.) und Thunersee-Product-Manager Michael Roschi im Welcome-Center am Bahnhof Thun.
Patric Spahni

3,4 Prozent mehr Logiernächte in Interlaken, 2 Prozent mehr am Thunersee – und mit knapp 77000 Übernachtungen gar knapp 6 Prozent plus in Thun von Januar bis September 2013 im Vergleich zum Vorjahr: Die Verantwortlichen von Thun-Thunersee Tourismus (TTST) und der Tourismusorganisation Interlaken (TOI) ziehen nach zehn Monaten Zusammenarbeit eine positive Bilanz. Ende 2012 hatte TTST entschieden, das Marketing mit fast allem Personal an die TOI auszulagern (wir haben berichtet).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen