Zum Hauptinhalt springen

Maya Club: Die Party geht weiter

Erst dreht sich die Welt weiter, obwohl der Maya-Kalender abgelaufen ist. Und nun verlängert auch der Maya Club im Jungfrau-Park seine Laufzeit. Nach kurzer Pause ist der Club ab Mai wieder geöffnet.

Im Maya-Pavillon  des Jungfrau-Parks wird auch im Sommer an den Wochenenden weiter getanzt.
Im Maya-Pavillon des Jungfrau-Parks wird auch im Sommer an den Wochenenden weiter getanzt.
zvg

Die Weltuntergangsparty am 21.12.2012 markierte nicht das Ende. Und auch wenn der kommende Samstag unter dem vielsagenden Motto «Last but not least» steht, wird der 30.3.2013 ebenfalls nur eine Zwischenstation sein. Denn die Reise im Maya Club wird auch nach der Wintersaison fortgesetzt. «Die Bilanz ist positiv. Deshalb haben wir entschieden, dass wir weitermachen», verkündet Jungfrau-Park-Geschäftsführer Bernhard Zysset. Mit «wir» meint Zysset sich und Rolf Balmer, der die Firma Blue Max Event Technics in Unterseen führt. Gemeinsam haben sie Mitte November letzten Jahres den Maya Club ins Leben gerufen (wir berichteten). Jeweils am Freitag- und Samstagabend wurde der Maya-Pavillon im Jungfrau-Park seither von 22 bis 3.30 Uhr für Freunde der House- und Elektromusik geöffnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.