Zum Hauptinhalt springen

Kiosk soll Parkhaus-Lift weichen

Das Parkhaus Stedtlizentrum in Unterseen soll mit einer neuen Liftanlage besser erschlossen werden. Dem neuen Liftgebäude muss der Kiosk vor der Kantonalbank weichen.

Der Kiosk vor der Kantonalbank an der Hauptstrasse, der meistens geschlossen ist, muss einem Liftgebäude weichen. Mit diesem soll das Parkhaus Stedtlizentrum besser erschlossen werden.
Der Kiosk vor der Kantonalbank an der Hauptstrasse, der meistens geschlossen ist, muss einem Liftgebäude weichen. Mit diesem soll das Parkhaus Stedtlizentrum besser erschlossen werden.
Ueli Flück

Der Gemeinderat orientierte am Mittwoch die Medien über die Geschäfte der Gemeindeversammlung vom 1. Juni. Haupttraktandum ist die Genehmigung der Gemeinderechnung 2014, die mit einem Überschuss von rund 330'000 Franken abschliesst. Budgetiert war ein Defizit von einer Million Franken.

Wie Gemeinderat Stefan Zurbuchen berichtete, wird mit dem Überschuss die Beteiligung der Gemeinde an der Beotherm AG (Aktien) um 199'999 auf 1 Franken abgeschrieben. 130'000 Franken werden zur Bildung von Eigenkapital verwendet, das sich Ende 2014 auf 5,3 Millionen Franken (7,5 Steuerzehntel) beläuft. Die Schulden (Fremdfinanzierung) sanken leicht auf 9,9 Millionen Franken, das sind 1745 Franken je Einwohner.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.