Zum Hauptinhalt springen

Kevin Oesch ins Spital Thun verlegt

Gitarrist Kevin Oesch befindet sich auf dem Weg zur Besserung. Er konnte nach seinem schweren Unfall von der Insel ins Spital Thun verlegt werden.

Im Wald oberhalb des Embergs an der Schwarzeneggstrasse kam Kevin Oeschs Wagen zum Stehen.
Im Wald oberhalb des Embergs an der Schwarzeneggstrasse kam Kevin Oeschs Wagen zum Stehen.
Stefan Kammermann

Stürmische Zeiten für Oesch’s die Dritten. Nach dem schweren Unfall des jüngsten Familienmitglieds Kevin Oesch wird die Formation aus Oberlangenegg von Medien- und Fananfragen zum Gesundheitszustand des 20-Jährigen überhäuft. «Wir sind überwältigt», sagt Jodlerin Melanie Oesch, «aber es ist uns derzeit nicht möglich, all die Anfragen persönlich zu beantworten. Wir hoffen, unsere Fans, aber auch die Medien verstehen, dass wir einfach auch gerne bei Kevin sind, um ihn auf dem Weg zur Besserung zu begleiten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.