Zum Hauptinhalt springen

Kandidaten verteidigt

Gemeindepräsident von Saanen, Aldo Kropf verteidigt die vorgesehene Zusammensetzung des Verwaltungsrats der Gstaader Bergbahnen. Am Samstag soll das neue Gremium gewählt werden.

Am Samstag soll das neue Gremium des Verwaltungsrats der Gstaader Bergbahnen gewählt werden.
Am Samstag soll das neue Gremium des Verwaltungsrats der Gstaader Bergbahnen gewählt werden.
zvg

Bereits im Vorfeld der Generalversammlung der Gstaader Bergbahnen am Samstag gingen die Emotionen hoch. Insbesondere im Hinblick auf die Wahl des neuen Verwaltungsrats der Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) herrschen im Nobelort unterschiedliche Meinungen vor. Kaum präsentierte die Gemeinde Saanen als Hauptaktionärin am Mittwoch ihren Wahlvorschlag, hagelte es Kritik von der Spitzhornrunde. Die langjährigen BDG-Kritiker bezeichneten diesen insgesamt als lächerlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.