Zum Hauptinhalt springen

«Kammermusik ist nicht verstaubt»

Das Gaia-Musikfestival Oberhofen eröffnet am 7.Mai mit einer schweizweit einmaligen Opening-Night. «Erleben Sie, dass Kammermusik nichts Verstaubtes ist», wirbt Direktorin Jacqueline Keller.

Vollblutmusikerin in Oberhofen: Die Violinistin und künstlerische Leiterin Gwendolyn Masin.
Vollblutmusikerin in Oberhofen: Die Violinistin und künstlerische Leiterin Gwendolyn Masin.
zvg

«Seit über zwanzig Jahren bin ich eine Verfechterin der Kammermusik und freue mich, als Direktorin des erstmaligen Gaia-Musikfestivals Oberhofen vier hochstehende Konzerte mit internationalen Ausnahmetalenten zu präsentieren.» Wenn Jacqueline Keller, selbst ausgebildete und bis vor sieben Jahren aktive Opernsängerin und seit elf Jahren zugleich Direktorin von Murten Classic, anfängt, von ihrer Leidenschaft zu sprechen, kommt sie ins Schwärmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.