Zum Hauptinhalt springen

Jetzt lebt auch Habiba in Adelboden

Monika Hari aus Adelboden wanderte vor acht Jahren nach Ägypten aus. Nun kehrte sie zurück in die Heimat nach Adelboden – gemeinsam mit ihrer sechsjährigen Tochter Habiba.

Christian Werder

Monika Hari (49) wuchs im Entlebuch auf und lebte danach 17 Jahre lang als Geschäftsfrau in Adelboden. «Nach der Scheidung von meinem Mann musste ich aber einfach loslassen», erzählt sie. Mit ihren drei Kinder wollte sie zuerst bloss eine dreimonatige Reise nach Ägypten antreten. Doch daraus wurde ein Auslandaufenthalt von mehreren Jahren, und der Nachwuchs besuchte im fremden Land die American High School.

Im Pyramidendorf Nazlet al-Samen, dort, wo Monika Hari mit ihrem neuen, ägyptischen Partner wohnte, kam schliesslich Tochter Habiba zur Welt. Die beiden Söhne aus ihrer ersten Ehe kehrten nach einigen Jahren wieder zurück in die Schweiz, um eine Lehre zu beginnen – die 22-jährige Tochter lebt bis heute in Ägypten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen