Zum Hauptinhalt springen

Höhere Gebühren für Reisebusse

Interlaken möchte die Parkgebühren für Reisebusse deutlich erhöhen. Ziel ist es, die Busströme über die Preisgestaltung aus dem Zentrum herauszuhalten. Auch weitere Parkplätze sind vorgesehen.

Reisebusse in der Innenstadt sind Interlaken ein Dorn im Auge.
Reisebusse in der Innenstadt sind Interlaken ein Dorn im Auge.
Bruno Petroni

2 Franken zahlt, wer sein Fahrzeug für eine Stunde in Interlaken abstellen möchte. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei dem Fahrzeug um einen Kleinwagen mit 4 oder einen Reisebus mit rund 80 Plätzen handelt. Das Parkplatzbenutzungsreglement der Gemeinde macht da bislang keine Unterscheidung. Das soll sich nach dem Willen des Gemeinderats und der Sicherheitskommission nun ändern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.