Zum Hauptinhalt springen

Gratiseintritte für 8000 Haslibewohner

Der Förderverein Cinéma Meiringen bedankt sich auf besondere Weise für die Unterstützung, die ihm bei der technischen Um- und Aufrüstung des Kinos zuteilwurde: mit rund 8000 Gratisbilletten fürs Haslital.

Herbert Ritzi geht nach 31. Jahren in Pension.
Herbert Ritzi geht nach 31. Jahren in Pension.
André Hug

«Weil wir von den sechs Hasligemeinden eine Digitalisierungsspende von zwei Franken pro Kopf ihrer Bevölkerung erhalten, werden wir ihnen im Herbst die entsprechende Anzahl Gratiseintritte zugehen lasse», sagte Vereinspräsidentin Hanna Gubler an der Mitgliederversammlung. Der Anfang Februar 2012 realisierte Anschluss an die kinotechnische Moderne kam den Förderverein auf 125'000 Franken zu stehen. Rund 80'000 Franken steuerten die sechs Gemeinden, zahlreiche Sponsoren und private Spender bei. Letzteren will Cinéma Meiringen am 15.September mit einer Sponsoreneinladung danken. «Im November 2002 hat unser Verein zusammen mit Doris Heiniger, der neuen Kinobesitzerin, den Neustart gewagt», sagte Hanna Gubler, um den Mitgliedern dann zu versichern: «Das 10-Jahr-Jubiläum feiern wir im Frühjahr 2013.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.