Zum Hauptinhalt springen

«Gotthelf» ist in Thun im Maulbeerkreisel eingezogen

«Gotthelf» nimmt Thun in Beschlag: Seit Donnerstag steht eine Statue auf dem Maulbeerkreisel, und am 2.Juli gibts einen Taufumzug.

«Gotthelf» hat in Thun definitiv Einzug gehalten: Eine Bronzestatue mit Bueb und Käsereihund vom Künstlers Freddy Air Röthlisberger ziert seit Donnerstag den Maulbeerkreisel.
«Gotthelf» hat in Thun definitiv Einzug gehalten: Eine Bronzestatue mit Bueb und Käsereihund vom Künstlers Freddy Air Röthlisberger ziert seit Donnerstag den Maulbeerkreisel.
Markus Grunder

Guetzli, Geranien, Hafer, Lein, ein Hund und viel Käse: Die Thuner Seespiele sorgen zurzeit dafür, dass sich das «Gotthelf»-Fieber immer weiter verbreitet. Gestern hat Stadtgrün den Maulbeerkreisel ganz im Zeichen von «Gotthelf – das Musical» gestaltet. Mit einer Fruchtfolge aus Hafer, Leinen, Kartoffeln und der Bronze «Käsereihund» des Künstlers Freddy Air Röthlisberger präsentiert sich der Kreisel im emmentalischen Stil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.