Zum Hauptinhalt springen

Generalprobe für den Bodensee

Bruno Baumgartner, der Hochleistungsschwimmer aus Höfen, gibt nicht auf. Er bereitet sich zurzeit auf die längste Strecke seiner Karriere vor: 64 Kilometer durch den Bodensee.

Ein Handschlag auf den Erfolg: Roger Rüttimann (links) und Bruno Baumgartner. Im Hintergrund Marc von Dach vom Verein Thuner Seerettung.
Ein Handschlag auf den Erfolg: Roger Rüttimann (links) und Bruno Baumgartner. Im Hintergrund Marc von Dach vom Verein Thuner Seerettung.
Marc Imboden

Die Schmerzen und die Enttäuschung waren riesig: Als Bruno Baumgartner (44) letztes Jahr zum zweiten Mal versuchte, den Ärmelkanal (rund 34 Kilometer) zu durchschwimmen, machte ihm nicht das Wetter, sondern der eigene Körper einen Strich durch die Rechnung. Eine extreme Muskelverhärtung zwang ihn 20 Kilometer vor der französischen Küste zum Aufgeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.