Zum Hauptinhalt springen

Gemeindeversammlung - und nur ein Einziger ist da

Das Publikum der Gemeindeversammlung in Wachseldorn am Freitag war überschaubar - nur ein einziger Bürger war gekommen.

In Wachseldorn war die Gemeindeversammlung eher schlecht besucht.
In Wachseldorn war die Gemeindeversammlung eher schlecht besucht.
Patric Spahni

Stellen Sie sich vor, es ist Gemeindeversammlung, und nur einer geht hin. So geschehen am Freitag in Wachseldorn. Selbst für den Politfuchs Hans Rüegsegger – seit Anfang 2002 Gemeindepräsident der Kommune im Zulgtal – eine grosse Überraschung. Es kämen zwar selten viele Bürger, sagt Rüegsegger, dass sich jedoch nur ein Schäfchen an die GV verirrt habe, sei trotzdem höchst erstaunlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.