Zum Hauptinhalt springen

Geführt durchs Smartphone

Ab sofort kann die Thuner Innenstadt unter der Führung von einem Audioguide erkundet werden. Die App ist gratis und eine Alternative zu den herkömmlichen Stadtführungen.

Stadtrundgang einmal anders: Michael Roschi, Direktor Thunersee Tourismus (rechts), präsentierte zusammen mit Jon Keller (Mitte) und dem Stadtpräsidenten Raphael Lanz die neue App, dank welcher Thun mit Smartphone oder Tablet ganz individuell erkundet werden kann.
Stadtrundgang einmal anders: Michael Roschi, Direktor Thunersee Tourismus (rechts), präsentierte zusammen mit Jon Keller (Mitte) und dem Stadtpräsidenten Raphael Lanz die neue App, dank welcher Thun mit Smartphone oder Tablet ganz individuell erkundet werden kann.
Therese Krähenbühl

«Wer keine Gelegenheit hat, eine Stadtführung zu den vorgegebenen Zeiten zu machen, hat von nun an die Möglichkeit mithilfe eines Smartphones oder Tablet eine individuelle Entdeckungstour durch Thun zu unternehmen», erklärte Michael Roschi, Direktor Thunersee Tourismus, gestern bei der Präsentation des neuen Stadtführers. Es sei eine individuellere Art der Stadtführung, die sich eher an ein jüngeres Publikum richte. «Der Guide ist gratis und kann ganz einfach als App auf ein Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.