Zum Hauptinhalt springen

«Gasterntal wird erblühen»

Blick talauswärts Richtung Klus (links): Der grössere Teil des Gasterntales ist vom Unwetter verschont geblieben und sieht wie immer aus. Blick von Selden Richtung Kanderfirn und Hockenhorn (rechts), von wo die Geröllmassen runterkamen.
Luftbilder aus dem Gasterntal am Tag nach dem Unwetter.
Luftbilder aus dem Gasterntal am Tag nach dem Unwetter.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.