Zum Hauptinhalt springen

Gartenfachmärkte rechnen mit konservativem Frühling

Die sommerlichen Temperaturen vor dem Schneefall lockten viele Hobbygärtner in das eigene Grün. Zu den Trends diesen Frühling zählen laut Oberländer Gärtnereien vor allem klassische Elemente.

Pastellfarbene Töne und klassische Pflanzen locken dieses Jahr wie hier in der Stadtgärtnerei die Hobbygärtner in die Geschäfte.
Pastellfarbene Töne und klassische Pflanzen locken dieses Jahr wie hier in der Stadtgärtnerei die Hobbygärtner in die Geschäfte.
Patric Spahni

Die Ärmel hochgekrempelt, in der einen Hand die Spitzhacke, in der anderen die alten und verdreckten Gartenhandschuhe. Dieses Bild der hoch motivierten Hobbygärtner und -gärtnerinnen zierte in den vergangenen warmen Tagen die wieder erblühenden Gärten der Stadt. Diese Zeitung hat bei Gärtnereien und Blumengeschäften nachgefragt, welche Trends für den Frühling 2015 erkennbar sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.