Zum Hauptinhalt springen

Gäste im Restaurant hörten einen lauten Knall

Es ist nach wie vor unklar, wie es am Freitagabend zum spektakulären Selbstunfall in der Unteren Hauptgasse kommen konnte. Im Restaurant Essen & Trinken hörten die Gäste einen lauten Knall. Dass sich ausser des Fahrers niemand verletzt hat, grenzt an ein Wunder.

Mit voller Wucht in die Mauer: Am Freitagabend donnerte ein Automobilist in der Unteren Hauptgasse in Thun ungebremst in diese Hauswand. Ausser des Lenkers kam beim Unfall niemand zu Schaden.
Mit voller Wucht in die Mauer: Am Freitagabend donnerte ein Automobilist in der Unteren Hauptgasse in Thun ungebremst in diese Hauswand. Ausser des Lenkers kam beim Unfall niemand zu Schaden.
Patric Spahni

Nur einige Streifspuren an der Hausmauer der Essen & Trinken GmbH zeugten gestern noch davon, was am Freitag geschah: Gegen 19.20 Uhr krachte ein Autofahrer bei einem spektakulären Selbstunfall in die Fassade des Restaurants. Der Lenker kam vom Berntorkreisel her und fuhr in verkehrter Richtung in die Untere Hauptgasse, die als Einbahnstrasse signalisiert ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.