Zum Hauptinhalt springen

Flottenparade und Zeitreise

Die Zentralbahn hat am Samstag in Meiringen mit einer Flottenparade die verschiedenen Fahrzeuggenerationen gezeigt. Anlass dazu war der Generationenwechsel bei der Fahrzeugflotte auf den Fahrplanwechsel.

Mehrere Genrationen Züge und die Führung der Zentralbahn (v.l.): Gerhard Züger, Leiter Produktion und Rollmaterial, CEO Renato Fasciati und Günthard Orglmeister, Leiter Infrastruktur.
Mehrere Genrationen Züge und die Führung der Zentralbahn (v.l.): Gerhard Züger, Leiter Produktion und Rollmaterial, CEO Renato Fasciati und Günthard Orglmeister, Leiter Infrastruktur.
Beat Jordi

Von der Deh 120914 mit Baujahr 1941 bis zum neuesten Triebzug ABeh 160, gebaut 2012 von Stadler Rail in Bussnang, waren alle sechs elektrischen Fahrzeuggenerationen der ehemaligen Brünigbahn und der Luzern-Stans-Engelberg-Bahn, heute Zentralbahn, am Samstag in Meiringen ausgestellt.

Zahnrad durch separate Motoren angetrieben

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.