Zum Hauptinhalt springen

Feuerwehr rettet übungshalber 60 Kinder

Im Primarschulhaus in Unterlangenegg ist ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr Schwarzenegg übte die Evakuation – mit Unterstützung aus Steffisburg.

Schüler und Lehrkräfte werden mit der Autodrehleiter der Feuerwehr Steffisburg evakuiert.
Schüler und Lehrkräfte werden mit der Autodrehleiter der Feuerwehr Steffisburg evakuiert.
Stefan Kammermann

Beissender Rauch schlägt den Feuerwehrmännern im Treppenhaus der Primarschule Unterlangenegg entgegen. Nur mit Atemschutzgerät ist es den Feuerwehrleuten möglich, zum Brandherd im Obergeschoss vorzudringen. Dort hat sich im Lehrerzimmer ein Druckergerät entzündet und Feuer entfacht. Doch viel wichtiger ist die Sicherheit der rund 60 Schülerinnen und Schüler und ihrer Lehrkräfte, die sich im Gebäude aufhalten. Wegen der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus ist der Fluchtweg abgeschnitten. Sie müssen evakuiert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.