Zum Hauptinhalt springen

Feller und Walker an der Spitze?

Hansrudolf Feller stellt sich als Präsident der Regionalkonferenz Thun Oberland-West zur Verfügung, Erwin Walker als Geschäftsführer.

Wie bereits vermeldet, findet am 13.Juni eine regionale Volksabstimmung über die Einführung der Regionalkonferenz Thun Oberland-West statt. Bei einem positiven Ausgang (Mehrheit der Stimmenden und Gemeinden der Region Thun Oberland-West) soll die Regionalkonferenz auf den 1.Januar 2011 die Geschäftstätigkeit aufnehmen. In dem Fall würde der strategische Lenkungsausschuss (SLA) der Gründungsversammlung der Regionalkonferenz als Präsident der Geschäftsleitung der Regionalkonferenz Hansrudolf Feller aus Steffisburg, Grossrat und ehemaliger Gemeindepräsident, vorschlagen. Als Geschäftsführer würde Erwin Walker, Lenk, ehemaliger Regierungsstatthalter des Obersimmentals, nominiert.

Seit 2008 am Werk

«Die Projektorganisation zur Gründung der geplanten Regionalkonferenz hat sich seit 2008 intensiv mit den zu überführenden Aufgaben auseinandergesetzt», wird mitgeteilt. Es geht um die drei bestehenden Berg- und Planungsregionen Thun-Innertport, Kandertal und Obersimmental-Saanenland sowie die Regionale Verkehrskonferenz Thun Oberland-West, die Regionale Kulturkonferenz Thun und die künftige Organisation. Der SLA steht unter der Leitung von Ständerat Werner Luginbühl und ist zusammengesetzt aus Vertretern der genannten Organisationen.

Über Geschäfte der zukünftigen Regionalkonferenz und die Besetzung der Chargen entscheidet in alleiniger Kompetenz die zukünftige Regionalversammlung, gebildet durch die 55 Gemeindepräsidentinnen und -präsidenten der Gemeinden im Perimeter.

Vorabklärungen getroffen

«Da nicht erst nach einer erfolgreichen Volksabstimmung und der formellen Gründung durch die konstituierende Versammlung mit der Suche nach einer geeigneten Geschäftsleitung und Geschäftsführung begonnen werden kann, hat der SLA die Vorabklärungen zeitig in Angriff genommen», wird informiert. So solle früh Klarheit in die Planung der Geschäftsaufnahme der Regionalkonferenz Thun Oberland-West gebracht werden. Ein Findungsgremium habe Gespräche über die Besetzung des Präsidiums der Regionalkonferenz geführt. Hansrudolf Feller wird vom strategischen Lenkungsausschuss als «erfahrene, integrative und unabhängige Persönlichkeit» vorgeschlagen. Auch Erwin Walker müsste durch die Regionalversammlung gewählt werden. Er wurde in einer Konsultativabstimmung von den Gemeinderatspräsidentinnen und -präsidenten grossmehrheitlich zur Wahl als operativer Geschäftsführer empfohlen.

BO/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch