Zum Hauptinhalt springen

«Es geht um die Frage Ballenberg oder nicht Ballenberg»

Dem Freilichtmuseum droht ohne substanzielle Unterstützung längerfristig das Aus. Jetzt fordern Politikerinnen und Politiker, dass Bund und Kantone das bestbesuchte Museum der Schweiz in den kommenden zehn Jahren mit über 90 Millionen Franken subventionieren.

Besucher im Freilichtmuseum Ballenberg.
Besucher im Freilichtmuseum Ballenberg.
zvg

Rund 7,25 Millionen Franken beträgt das Betriebsbudget des Freilichtmuseums Ballenberg (FLM) in Hofstetten. 6,5 Millionen davon erwirtschaftet das Museum selber, 725000 Franken kommen an Subventionen vor allem vom Kanton Bern hinzu. Damit ist aber lediglich der Betrieb des beliebtesten Museums der Schweiz bezahlt – 250000 Eintritte wurden 2013 gezählt, 4 von 5 Schweizerinnen und Schweizer kennen es.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.