Zum Hauptinhalt springen

Erste grosse Bewährungsprobe für das Parking im Schlossberg

Es ist so weit: Das geplante Parking im Schlossberg muss eine erste grosse Hürde nehmen. Der Thuner Stadtrat entscheidet am 23. August über den 6-Millionen-Beitrag der Stadt und die Planung.

An dieser Stelle ist der Eingang zum Schlossberg-Parking vorgesehen.
An dieser Stelle ist der Eingang zum Schlossberg-Parking vorgesehen.
Patric Spahni

Es ist eines der wichtigsten und grössten Thuner Infrastrukturprojekte in den nächsten Jahren: das Parking im Schlossberg.

In der Stadtratssitzung vom 23.August befasst sich das Parlament mit dem Parkhaus – und kann zwei entscheidende Weichen stellen. Der Gemeinderat legt dem Stadtrat dabei zwei Anträge vor:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema