Zum Hauptinhalt springen

Erneut kein Open-Air-Kino in der Bucht

Kinopionier Markus Balmer und sein Team legen das Open-Air-Kino in der Bucht, das älteste im Berner Oberland, weiter auf Eis.

Dieses Bild wird es im Sommer nicht geben: Kinobetreiber Markus Balmer 2010 am bislang letzten Freiluftkino in der Spiezer Bucht.
Dieses Bild wird es im Sommer nicht geben: Kinobetreiber Markus Balmer 2010 am bislang letzten Freiluftkino in der Spiezer Bucht.
Heidy Mumenthaler

«Im Weiteren hat der Gemeinderat zur Durchführung weiterer Open-Air-Kino-Events (Autokino) auf dem südlichen Teil des Flugplatzes grünes Licht gegeben. In der Zeit vom 9. bis am 24.Juli plant das Movieworld Spiez sechs Vorstellungen.» So ist es in den Gemeinderatsmitteilungen aus Frutigen zu lesen, die gestern in den elektronischen Redaktionsbriefkasten geflattert sind. Es kann also eine vierte Auflage des Autokinos Oberland geben – die erste ging im Oktober 2008 über die 17-Meter-Leinwand, die zweite im Mai 2009 und die dritte im letzten September. Erstmals bringt Markus Balmer nun den «american way of life», die amerikanische Lebensart, im Hochsommer ins Kandertal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.