Zum Hauptinhalt springen

«Erdhäuser bleiben ein spannender Versuch»

Seit knapp sieben Jahren stehen in Heimberg die ersten Erdhäuser der Region. Peter Hauenstein spricht von einem «spannenden Versuch» und ist nach wie vor vom Potenzial des Baukonzepts überzeugt – wenn auch nicht als Massenprodukt.

Die Erdhäuser am Bürglenweg in Heimberg sind aus der Luft kaum zu erkennen.
Die Erdhäuser am Bürglenweg in Heimberg sind aus der Luft kaum zu erkennen.
zvg
Die Wohnräume lehnen sich an Höhlen an...
Die Wohnräume lehnen sich an Höhlen an...
zvg
1 / 2

Sie sind immer noch die einzigen ihrer Art in der Region Thun: die zwei Erdhäuser, welche die Hauenstein Immobilien AG 2005 und 2006 am Bürglenweg in Heimberg gebaut hat. «Es war ein spannender Versuch, diese Häuser zusammen mit dem Steffisburger Künstler Adrian Ramseier zu bauen – und es bleibt ein spannender Versuch», sagt Firmeninhaber Peter Hauenstein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.