Zum Hauptinhalt springen

Ein durchschnittlicher Sommer für die SAC-Hütten

Fast einstimmig ist der Tenor aus den hoch gelegenen Berghütten: Die zu Ende gehende Sommersaison schliessen die meisten durchschnittlich bis zufriedenstellend ab. Mehrmals sei das Wetter an den Wochenenden besser gewesen, als die Prognosen dies vorausgesagt hätten.

Abendliche Nebelschwaden über den Gelmerhörnern: Die Gelmerhütte auf 2412 Metern über Meer bleibt bewartet, solange der Winter ausbleibt – wenn möglich bis Ende Oktober.
Abendliche Nebelschwaden über den Gelmerhörnern: Die Gelmerhütte auf 2412 Metern über Meer bleibt bewartet, solange der Winter ausbleibt – wenn möglich bis Ende Oktober.
Bruno Petroni

Noch immer ist rund ein Drittel aller 31 bewarteten SAC-Hütten in den Berner Alpen in Betrieb. Nach dem kommenden Wochenende werden die meisten dieser verbleibenden Betriebe aber ebenfalls winterdicht gemacht. Grund genug, eine erste Bilanz über die zu Ende gehende Saison zu ziehen. Diese sieht weder düster noch rosig aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.