Zum Hauptinhalt springen

Drei Verletzte bei Frontalkollision auf A8

Am Donnerstagmittag sind auf der Autostrasse A8 in Leissigen zwei Autos frontal kollidiert. Dabei wurden drei Männer verletzt, zwei wurden mit der Rega ins Spital geflogen.

Beim Unfall wurden drei Männer schwer verletzt.
Beim Unfall wurden drei Männer schwer verletzt.
Bruno Petroni

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmittag, um 11.55 Uhr auf der Autostrasse A8 zwischen der Seebachunterführung und dem Umfahrungstunnel bei Leissigen, wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstagnachmittag mitteilte.

Der Autolenker und sein Beifahrer waren in Richtung Interlaken unterwegs, als ihr Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründe frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte.

Mit Rega ins Spital

Die beiden Männer wurden schwer verletzt mit der Rega ins Spital geflogen. Der Mann im entgegenkommenden Fahrzeug wurde ebenfalls verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gefahren.

Die Strasse musste während mehreren Stunden gesperrt werden, schreibt die Kantonspolizei Bern. Der Verkehr wurde aber umgeleitet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch