Zum Hauptinhalt springen

Die Untertage-Forschung ist weltweit vernetzt

Die Ausstellung im Felslabor wurde von den beiden Nagra-Experten Piet Zuidema (links) und Ingo Blechschmidt, hier zusammen mit Monika Hammarström, Vertreterin der schwedischen Gesellschaft für nukleare Abfälle, eröffnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.