Zum Hauptinhalt springen

Das ganze Dorf war im Schlittenhundefieber

Am Wochenende wurde Gadmen wieder zum Mekka der Musher und der Schlittenhunde. Das ganze Dorf steht bei dem jährlichen Rennen jeweils hinter dem jungen OK rund um Präsident Thomas Huber.

Ein Musher ist mit seinen Hunden auf der Strecke in Gadmen unterwegs.
Ein Musher ist mit seinen Hunden auf der Strecke in Gadmen unterwegs.
Sandra Huegli-Landheer

In Gadmen unterhält der Nordische Skiclub Oberhasli (NSCO) eine 15 Kilometer lange Loipe. Seit rund vierzig Jahren gehört das Herz der langlaufbegeisterten 240 Einwohner jedoch auch dem Schlittenhundesport. Hier oben Schlittenhunderennen zu organisieren, sei damals wegen Gastronom und Initiant Heinz Jossi realisiert worden, sagt Mathias Krump, der frühere NSCO-Eliteläufer und seit den Siebzigerjahren Loipenchef. Das ganze Dorf stehe mittlerweile hinter dem Anlass, freut sich OK-Präsident Thomas Huber. Er und sein junges OK sowie rund sechzig Helfer führen die Veranstaltung jeweils durch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.